Häufig gestellte Fragen

Allgemeines

Helpling ist der führende Online-Marktplatz für die Vermittlung von Reinigungsdienstleistungen zwischen selbstständigen Reinigungskräften und privaten Haushalten in Deutschland.Tausende Reinigungskräfte benutzen bereits erfolgreich die Helpling Plattform und haben ihre Stammkunden gefunden. Neue Kunden können von Montag bis Sonntag eine Reinigung buchen, die im Anschluss an registrierte Reinigungskräfte auf der Helpling Plattform angeboten wird. Die Reinigungskräfte können dann selbst entscheiden, ob sie den Auftrag annehmen möchten oder nicht.
Helpling ist für Reinigungskräfte geeignet, die bereits Erfahrung in der Haushaltsreinigung haben. Die Plattform ermöglicht Ihnen neue Reinigungsaufträge zu erhalten und Ihre Arbeitszeiten selbst zu wählen. Sie sind somit flexibel darin wiviel Aufträge Sie annehmen, wie viele Kunden Sie haben und somit wie viel Einkommen Sie erhalten.
Eine Basisreinigung beinhaltet unter Anderem das Staubwischen von allen zugänglichen Oberflächen, das Abwischen von Tischen und Schranktüren, das Wischen und Staubsaugen von allen Böden, die Reinigung von allen Spiegeln und die Müll-Entsorgung. Darüber hinaus kann der Kunde eine Reihe von Zusatzleistungen buchen. Eine zusätzliche Fensterreinigung würde somit zu einem höheren Verdienst führen. Bevor Sie eine Reinigung bei einem Kunden zum ersten Mal vornehmen, besprechen Sie spezielle Wünsche und Anforderungen gerne mit ihm persönlich.
Mit Helpling entscheiden Sie selbst welche Aufträge Sie annehmen, zu welchen Zeit Sie arbeiten möchten und können somit selbst entscheiden wie viel Sie verdienen möchten. Reinigungskräfte verdienen durchschnittlich 11€ pro Stunde. Das heißt, wenn Sie 800€ im Monat verdienen möchten, müssen Sie lediglich 18 Stunden arbeiten. Bei 25 Stunden pro Woche können Sie sogar schon 1.100€ pro Monat verdienen. Natürlich können Sie Ihre Verfügbarkeit je nach Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen.
Sie legen Ihre Arbeitszeiten und Ihren Arbeitsbezirk nach Ihren persönlichen Bedürfnissen fest und entscheiden somit selber, welche Aufträge Sie annehmen und welche nicht.

Alles rund um Aufträge

Wenn ein Kunde eine Reinigung bucht, die zu Ihrer Verfügbarkeit und Ihrem Bezirk passt, werden wir Ihnen per SMS ein Auftragsangebot mit der Addresse, der Länge des Auftrags, sowie dem ungefähren Zeitaufwand für die Anfahrt schicken. Sie können die SMS mit einem JA beanworten, sollten Sie den Auftrag annehmen wollen, und mit einem NEIN, wenn Sie den Auftrag nicht annehmen möchten. Sollten Sie nicht rechtzeitig auf die SMS reagieren, wird die Auftragsanfrage an weitere Reinigungskräfte rausgeschickt.
In Ihrem Online-Profil findet Sie eine einfache Übersicht aller Ihrer vergangenen und kommenden Aufträge. Wenn Sie sich in Ihrem Online-Profil einloggen, können Sie somit ganz einfach den Überblick über alle Aufträge behalten.
Die meisten Ihrer Kunden wünschen sich eine Reinigungskraft, die dauerhaft zu ihnen nach Hause kommt. Meistens haben Sie bereits nach kurzer Zeit schon einen regulären Kundenstamm, was wiederum zu einem stabileren Einkommen führen kann.

Die Reinigung

Nein. Sie müssen keine Reinigungsmittel zu den Aufträgen mitbringen, da diese vom Kunden bereit gestellt werden. Falls die benötigten Reinigungsmittel nicht vor Ort sein sollten, sagen Sie ihrem Kunden Bescheid, damit die Reinigungsmittel das nächste Mal vorhanden sind.
Kleine Schäden können von Zeit zu Zeit vorkommen und die meisten Kunden werden Ihnen nicht böse sein, wenn Sie ihnen sofort Bescheid sagen. Darüber hinaus unterhält Helpling eine Haftpflichtversicherung über die Sie für Aufträge über die Helpling Plattform mitversichert sind. Dies betrifft Sachschäden des Kunden in Höhe von 350-5.000.000 EUR, die während der Tätigkeit aus Versehen entstanden sind.
Falls der Kunde nicht zu Hause sein sollte und Ihnen nicht die Tür öffnen kann, versuchen Sie bitte ihn direkt zu kontaktieren. Falls Ihr Kunde vergessen haben sollte den Auftrag zu stornieren, werden wir ihm eine Stornogebühr in Höhe von einer Reinigungsstunde berechnen als Entschädigung für Ihren Aufwand.

Zahlungen und Rechnungen

Die Auszahlung erfolgt bis zum 9. bzw. bis zum 24. des Monats. (-> Rest streichen und bis zumWir bei Helpling wissen, dass ein reguläres Einkommen zu einem flexibleren Leben beitragen kann. Daher werden Sie Ihre Auszahlung immer bis zum 9. und bis zum 24. des Monats erhalten. Der Betrag wird direkt auf Ihr Konto überwiesen.
Natürlich dürfen Sie gerne Tringeld von Ihren Kunden annehmen. Die meisten Kunden sind sehr großzügig, wenn Sie ihnen einen guten Reinigungsservice geboten haben und Trinkgelder kommen häufig vor.
Helpling übernimmt den administrativen Aufwand für Sie! Wir erstellen in Ihrem Namen die jeweiligen Rechnungen für die Kunden und schicken auch Ihnen in regelmäßigen Abständen alle Ihre Rechnungen zu. Darüber hinaus können Sie Ihre Rechnungen zu jeder Zeit in Ihrem Profil einsehen. Dazu müssen Sie lediglich die einzelnen Rechnungen per Maus-Klick bestätigen.

Benötigte Unterlagen

Jeden Tag generiert Helpling tausende von Aufträge, um diese an registrierte Reinigungskräfte zu vermitteln. Diese Aufträge umfassen jeden Tag der Woche, was Ihnen ermöglicht nur die Aufträge wahrzunehmen, die in Ihren persönlichen Terminplan passen. Darüber hinaus sind Reinigungskräfte nicht von Helpling angestellt, sondern arbeiten auf selbstständiger Basis. Als Ihr eigener Chef können Sie selbst entscheiden, wann Sie Aufträge annehmen möchten.
Um für die Nutzung der Helpling Plattform freigeschaltet zu werden, müssen Sie einen mehrstufigen Auswahlprozess durchlaufen sowie einen gültigen Pass, ein polizeiliches Führungszeugnis sowie einen gültigen Gewerbeschein.
Alle Reinigungskräfte, die durch Helpling Aufträge vermittelt bekommen sind selbstständig und können somit Ihren Kundenstamm eigenständig verwalten. Um selbstständig arbeiten zu dürfen, benötigen Sie einen Gewerbeschein. Diesen können Sie ganz einfach und ohne Probleme beantragen.
Um einen Gewerbeschein zu beantragen, melden Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Gewerbeamt. Unter diesem Link finden Sie das nächstgelegene Gewerbeamt.
Jede Reinigungskraft durchläuft einen mehrstufigen Auswahlprozess, indem u.a. auch die Vertrauenwürdigkeit und Zuverlässigkeit geprüft wird. Die freiwillige Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses dient der Prüfung der Vertrauenwürdigkeit und Zuverlässigkeit.
Um ein Führungszeugnis zu beantragen, müssen Sie persönlich in der örtlichen Meldebehörde bzw. dem Bürgeramt Ihres Wohnorts erscheinen und dieses dort anfordern. Für die Beantragung sollten Sie unbedingt einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitnehmen.
Nachdem Sie das Online-Registrierungsformular ausgefüllt haben, können Sie die benötigten Unterlagen in Ihrem Online-Profil hochladen. Sobald Sie alle erforderlichen Dokumente hochgeladen haben und Sie den Auswahlprozess positiv durchlaufen haben, werden wir Ihr Profil aktivieren.

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Kontaktieren Sie uns!

Kontakt